office-925806_1920

Wie gehen Sie mit Lob um ?

Erinnern Sie sich, wann Sie das letzte Mal für etwas gelobt wurden und wie Sie damit umgegangen sind ?

Häufig ist das Ergebnis in unserem Leben, dass wir zu wenig loben und wir teilweise auch verlernt haben positiv mit ausgedrücktem Lob umzugehen.

Denken Sie einmal an Ihre Kindheit zurück. Wir wurden für vieles gelobt (z. B. das erste Mal ‚Papa’ sagen, alleine laufen können, unser erstes Schulzeugnis). Wir haben es nicht kompliziert hinterfragt, wir haben das Lob nicht heruntergespielt, sondern es hat uns gefallen gelobt zu werden und wir haben es einfach angenommen. Wir erfreuten uns über herzlich ausgedrücktes, ehrliches Lob und waren auch etwas stolz auf das Erreichte. 

Dann wurden wir Erwachsen. Es ist viel in unserem Erwachsenenleben geschehen und teilweise haben wir verlernt uns über ausgesprochenes Lob zu freuen und diese Freude darüber wiederum auch zum Ausdruck zu bringen.

Doch was genau bedeutet Lob eigentlich ? Gemäß Wikipedia versteht man unter Lob  die Anerkennung von Leistungen oder Verhaltensweisen durch sprachliche oder körpersprachliche Ausdrucksmittel (zum Beispiel Mimik, Gestik). 

Das hört sich doch ganz einfach an. Finden Sie heraus, welcher ‚Lob-Typ‘ Sie sind. Testen Sie kurz anhand der folgenden Beispiele in welche Richtung Sie persönlich als ‚Lob-Typ’ tendieren.

BEISPIEL 1

Ihre beste Freundin ist völlig begeistert von Ihrem neuen Sommerkleid und bewundert und lobt Sie für Ihre tolle Figur darin.

  1. Sie versuchen das Lob herunterzuspielen und zu bagatellisieren. z.B.: Oh danke, ähm, na ja, es ist halt ein neues Kleid, war mal wieder nötig

  2. Sie nehmen das Lob offen und aufrichtig an und freuen sich darüber. z.B. Danke, das Kleid ist neu und es gefällt mir ebenfalls sehr gut. Ich fühle mich auch rundum wohl darin. Es wird diesen Sommer wohl mein Lieblingskleid werden.

BEISPIEL 2

Sie haben gestern im Büro bis spät Abend an einer Präsentation gearbeitet. Diese Zeit wenden Sie gerne auf, denn es ist Ihnen wichtig im Management und Kollegenkreis Ihre Kompetenz aufzuzeigen. In der heutigen Präsentation lief alles wunderbar für Sie. Ihr Chef sowie einige Ihrer Kollegen haben nicht mit Lob gespart und Ihre Leistung entsprechend positiv hervorgehoben.

  1. Sie versuchen das Lob herunterzuspielen und zu bagatellisieren z.B. Ja danke, das war ja nichts besonders Großes, gehört ja zu meinem Job

  2. Sie nehmen das Lob offen und aufrichtig an und freuen sich darüber. z.B. Vielen Dank. Ich freue mich über Ihre positive Rückmeldung. Da es mir wichtig ist, Sie von meiner fachlichen Kompetenz zu überzeugen, habe ich entsprechende Zeit in die Vorbereitung investiert. Es macht mir Freude mit Ihnen hier zu arbeiten.

 

Ich bin neugierig, lassen Sie mich gerne wissen, wie Ihre Erfahrungen mit Lob und gelobt werden sind.

Ach ja, fällt Ihnen spontan ein, wann Sie jemanden für etwas gelobt haben ? Auch unsere lieben Mitmenschen freuen sich über offenes und ehrlich ausgesprochenes Lob.

Viel Spaß beim bewussten loben und gelobt werden.